Behandlungsspektrum

Lidstraffung mit dem Plasm-Pen

Wacher und frischer aussehen - ohne Skalpell.

Schluss mit Schlupflidern und Unterlidfältchen dank schonender und höchst effektiver Plasmatechnologie

Das Thema Schlupflider und Unterlidfältchen betrifft sowohl Frauen als auch Männer. Im Laufe der Jahre entsteht, durch Erschlaffung bedingt, ein Hautüberschuss im Bereich der Augenlider. So entstehen letztlich Schlupflider und Tränensäcke. Diese lassen einen müde und traurig und erschöpft aussehen. Operative Lidkorrekturen sind die häufigsten gesichtschirurgischen Eingriffe bei Frauen und Männern. Es scheuen sich jedoch viele davor, da sie Angst vor einer Operation haben.

Nun ist es uns möglich die Augenpartie so zu optimieren, dass Ober- Unterlider mit einer nicht invasiven Methode mittels der Plasmatechnologie gestrafft werden können ohne Risiken zu befürchten. 

Bei der Plasmatechnologie entwickelt der PlexR® Plasma-Pen aus ionisierten atmosphärischen Atomen und Molekülen unserer Umgebungsluft (Sauerstoff und Stickstoff) einen winzigen Plasmablitz, der auf die Haut überspringt. Die Haut wird in einem mikromillimeter großen Punkt oberflächlich erhitzt und so abgetragen. Dadurch zieht sich die unmittelbare Umgebung minimal zusammen und wird sanft gestrafft. Tiefer gelegenes Gewebe wird nicht geschädigt, was die behandelte Stelle schneller und ohne Narben abheilen lässt.

Das Ergebnis ist sofort sichtbar und lang anhaltend, denn durch den Plasma-Pen wird ausschließlich der natürliche Hautüberschuss reduziert. Eine örtliche Betäubung mit einer Anästhesiecreme sorgt für eine entspannte Behandlung. Es entstehen in Folge der Behandlung Krusten, die  innerhalb von ca. sieben Tagen abfallen. Die Haut darunter ist dann für einige Wochen gerötet und sollte mit einem Sunblocker geschützt werden. Die Rötung ist mit einem Make-Up leicht zu kaschieren. Die Ausfallzeiten sind daher relativ kurz.

Vor einer Behandlung ist eine Untersuchung und Beratung erforderlich.

Lidstraffung mit dem Plasma-pen IM ÜBERBLICK   

  • Behandlungsdauer: ca. 30-60 Minuten
  • Betäubung: anästhesierende Salbe
  • Sofort sichtbares Ergebnis
  • Gesellschaftsfähig nach ca. 5-8 Tagen 
  • Lang anhaltende Wirkung
  • 1-2 Behandlungen erforderlich 

FÜR WEN IST DIE BEHANDLUNG GEEIGNET?

Die Entwicklung von Schlupflider und Tränensäcken ist ein schleichender Prozess. Das Verfahren ist dann exzellent geeignet, wenn es sich um beginnende Schlupflider und Unterlidfältchen ohne ausgeprägte Tränensäcke handelt.

Bei stärker ausgeprägten Befunden können zwar mit dem Plasma-Pen Optimierungen erzielt werden; eine Operation kann aber durchaus sinnvoller und effektiver sein.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

 DIE VORTEILE

  • keine Narkose 
  • keine Schnitte
  • keine Blutung
  • keine Nähte
  • keine Narben
  • kurze Ausfallzeit
  • sofort sichtbares Ergebnis

DIE NEBENWIRKUNGEN

 Jede Haut ist individuell zu betrachten. Folgende Nebenwirkungen können auftreten: 

  • Schwellungen, Ödeme
  • Krustenbildung
  • Rötung der Haut

DIE NEBENWIRKUNGENWIE VIELE BEHANDLUNGEN SIND NOTWENDIG?

Je nach Befund, der zu behandelten Hautregion und dem gewünschten Ergebnis sind ggf. mehrere Behandlungen erforderlich. 

Eine Nachbehandlung sollte frühestens nach 8-10 Wochen erfolgen.

BEHANDLUNGS-SPEKTRUM DES PLEXR PLASMA PENS

Die Plasmatechnologie ist nicht nur für die Lidstraffung einsetzbar. Auch Hautveränderungen können damit behandelt werden.

  • Ober- und Unterlidstraffung
  • Faltenbehandlung (Zornesfalten, Krähenfüße, Lippenfältchen, Stirnfalten, etc.)
  • Hautstraffung
  • Entfernung von Permanent Make-ups und kleinen Tattoos
  • Entfernung von Milien, Warzen, FibromE
  • Behandlung von Pigmentflecken
  • Narbenbehandlung