Behandlungsspektrum

Kinnaufbau

Häufig kommen Patienten zu uns mit dem Wunsch einer Nasenverkleinerung, bei denen jedoch zur Erzielung eines harmonischen Gesichtsprofils zusätzlich ein Kinnaufbau sinnvoll ist.

Im Rahmen der Untersuchung vor der Operation kann mit einem computerbasiertem Morphingprogramm der Effekt einer Kinnveränderung auf die Harmonie des Profils geprüft werden. Sollte eine Kinnvergrößerung sinnvoll sein, bieten sich Hyaluronsäure, ein Eigenfettaufbau oder Kinnimplantate an. Kinnimplantate, die aus festem Silikon bestehen, können jedoch langfristig Knochenveränderungen im Sinne von Knochendruckschädigungen verursachen. Daher bieten wird diese nicht mehr an.

Eine gute Alternative bei nicht zu großen Dimensionsänderungen kann der Kinnaufbau mit Eigenfett oder Hyaluronsäure sein. Das Reizvolle hierbei ist der völlige Verzicht auf Fremdmaterialien.

Die Vor- und Nachteile, der unterschiedlichen Möglichkeiten das Kinn aufzubauen, erläutern wir gerne im Rahmen einer ausführlichen Untersuchung in unserer Forum Klinik in Köln.